Über mich

Time flies by and this is getting old. It is even still in German! If you are feeling nostalgic (and can read German) go on, read it, see for yourself how I thought a few years back. For everybody else, enjoy the current me.

Willkommen auf meinen Blog!

Schön, dass du den Weg hierher gefunden hast. Mein Name ist Gleb Ostrowski. Dieser Blog ist eine im Aufbau befindliche Sammlung meiner Gedanken, Ideen und Fünde. Er ist vor allem dazu da, mir als Referenz und Gedankenstütze zu dienen, ich hoffe aber natürlich auch dir, lieber Leser, den ein oder anderen neuen Gedanken vermitteln zu können, dich zum schmunzeln zu bringen oder zumindest deine Zeit etwas zu versüßen ;). Weiteres zum Blog-Sin(n) findet sich gleich im ersten Post. Doch wer bin ich überhaupt?

Zurzeit bin ich Student der Angewandten Informatik, dementsprechend werden einige der Beiträge auch durchaus technischen Hintergrund haben. Vor allem da ich mich natürlich auch in meiner Freizeit größtenteils mit diesem Thema auseinandersetze. Ich werde aber mein Bestes geben, jedes Thema ansprechend und leserlich und nicht zu technisch zu gestalten.

Das Kochen, die Katzen und der ganze Rest

Beschäftige ich mich grad mal nicht mit meinem Studium oder einem davon verwandten Thema so koche ich für mein Leben gerne. Ursprünglich gelernt um die Frauen zu beeindrucken (laut meiner Freundin hat es geklappt), hat es sich mittlerweile zu einer wahren Freude entwickelt. Ich ertappe mich öfters dabei, dass ich mich trotz eines langen Tages wie automatisch an den Herd stelle und etwas Schnelles zusammenschnippele. Obwohl ich riesen Hunger habe und das Toastbrot in Reichweite liegt. Es wird also immer wieder (oder ab und zu) auch ein paar Geschichten aus der Küche geben. Da ich Vegetarier Flexianer1 bin, hauptsächlich aus dem vegetarischem Bereich.

Zu meinen absoluten Lieblingstieren zählen Katzen. Ich wohne zurzeit in einer WG, deswegen ist es leider nichts mit eigenen Katzen, aber Katzen sind so wunderbare Geschöpfe, dass ich vermutlich nicht drumrum kommen werde, ein, zwei, drei Beiträge diesen faszinierende Geschöpfen zu widmen.

Desweiteren bin ich ein großer Anime/Manga Fan. Sollte ich eine grandiose Geschichte oder Verfilmung sehen, so könnt ihr euch auf eine Rezension gefasst machen. Ich will euch ja nichts vorenthalten ;). Möglicherweise schleicht sich auch das ein oder andere Game-Review ein…

Eckdaten

Geboren bin ich in der Ukraine, aufgewachsen in Deutschland. Als ich erst zwei Jahre alt war verließ meine Familie meinen Geburtsort, so dass ich an ihn keine Erinnerung habe. Ich habe meine gesamte Kindheit hier verbracht, den Kindergarten, die Schule. 2011 machte ich mein Abitur (ja, der erste Jahrgang mit 12 Jahren) und fing dann direkt an Physik zu studieren. Wie ihr seht, war das nicht so erfolgreich, es hat aber ein Jahr gedauert, bis mir das auch klar wurde und ich letztendlich bei der Informatik gelandet bin. Damit bin ich nun sehr zufrieden und plane das bis (mindestens) zum Master auch so beizubehalten, die Studienrichtung. Doch natürlich ist die Zukunft immer Ungewiss, sehen wir also einfach, was sie bringt. Ich lasse mich gerne  überraschen.

  1. Ich stehe dem Fleischkonsum grundsätzlich nicht abgeneigt gegenüber, nur der Massentierhaltung. Deswegen hatte ich in Deutschland seit knapp vier Jahren kein Fleisch mehr gegessen. Anders sah dies in meinem Auslandsaufenhalt aus, weswegen der Begriff “Vegetarier” nicht mehr passend war.